• Quantität:
Rabatt:
Versand:
Bezahlung:
Mehrwertsteuer (MwSt):
Gesamt: Nach Kostenvoranschlag
Ihr Einkaufswagen ist leer .

tenditori automatici per catene e cinghie

Trockene selbstschmierend-gleitende Büchsen

BÜCHSEN

 

Die in unseren Produkten verwendeten Büchsen haben – falls vorhanden – folgende technische Spezifikationen:

Es handelt sich um Lager/Büchsen, die mit Wänden umhüllt sind, aus in drei Schichten gebildetem Material, die bestehen aus:

-ein Gerüst aus Stahl

-eine Zwischenschicht aus Teilchen poröser Sinterbronze

-eine geglättete Oberschicht bestehend aus PTFE und Pb

-haben einen niedrigen Reibungskoeffizienten

-sind resistent gegen Abnützung und korrosive Einflüsse, sowie verwendbar ohne Schmierung oder mit wenig Schmieröl wenn notwendig

-Schwingungen und Lärm sind außerdem ziemlich vermindert.

-leichtes und kompaktes Material.

 

Sie werden weit benützt in vielen Gleitungselementen für vielfältige Typen von Maschinen, wie Kleidungsmaschinerie, für die Verarbeitung von Tabak, hydraulische Fahrzeuge, Automobile, land- und forstwirtschaftliche Maschinen usw.            Tragfähigkeit 140/mm2
            Temp. Max -195°C ~ 280°C
            Geschwindigkeit Max. 5 m/s
    Reibungskoeffizient 0,04 ~ 0,20
            PV Max (trocken) 3,6 N/mm2 . m/s+
            PV Max (Öl) 50 N/mm2 . m/s

AUTOMATISCHE SPANNER – KETTENSPANNER – RIEMENSPANNER

LINEAR - AXIAL 

Unsere linearen Kettenspanner der Baureihen TO TA ET wurden 1979 entwickelt und sind seit 1981 patentgeschützt. Im Bereich der Herstellung von linearen Kettenspannern mit Bolzen ist Zetasassi absoluter Leader, während wir hinsichtlich der Herstellung und Planung von automatischen Spannvorrichtungen im Allgemeinen weltweit an dritter Stelle und in Italien an zweiter Stelle liegen.

Die zunächst mit Aluminiumgehäuse mit Buchsen für die Bolzen konzipierten Spanner wurden später dank der Druckgusstechnologie abgeändert. In der Tat können wir jetzt auf die Verwendung von Gleitbuchsen verzichten.Unsere Gehäuse bestehen aus einer speziellen Mischung verschiedener Legierungen – nicht nur Leichtmetalllegierungen.

Diese Legierung ist schwerer als Aluminium. Sie garantiert eine viel robustere Konstruktion und eine höhere Temperaturbeständigkeit. Dies führt zu weniger Toleranzabweichungen, vermeidet Kolbenfresser und garantiert perfektes Gleiten der innenliegenden Bolzen. Tatsächlich ist das Spiel der Bolzen um 0,05:0,13 m/m reduziert. Alle unsere Schmelzprodukte werden mit Maschinen mit NC-Steuerung bearbeitet.

Die gleichen Spanner gibt es auch in der Variante mit Trockengleitbuchsen KU. Wir möchten präzisieren, dass die Gehäuse in jedem Fall aus einer Leichtmetalllegierung und nicht aus reinem Aluminium gefertigt sind. Tatsächlich hat uns unsere Erfahrung gelehrt, dass Aluminium auch temperaturbedingte Abweichungen aufweist, die im Laufe der Zeit zu Toleranzproblemen der selbigen Buchsen führen können. Durch die Verwendung des genannten Legierungsgemisches und die Nutzung spezieller Bearbeitungsmethoden mit unseren Maschinen mit NC-Steuerung können wir uns hingegen der mechanischen Abdichtung sicher sein.Das Spiel der Bolzen liegt zwischen 0,02:0,05 m/m. 

Wann und warum verwendet man Buchsen?

Buchsen kommen sehr selten zum Einsatz. In der Regel betreffen sie die Riemenspanner für schnell laufende Riemen, die eine Frequenzabschwächung auf den Umlenkabschnitten benötigen, wie zum Beispiel Drucker usw.

Oder aber wenn eine automatische Spannvorrichtung in einer für den Bediener schlecht zugänglichen Position zu montieren ist.

Wir möchten daran erinnern, dass die Gleitbolzen in jedem Fall nach der Montage oder vor der Vorbelastung ein Minimum an Fettung benötigen, ebenso wie es auch im Rahmen der Wartungsarbeiten für die Bolzen vorgesehen ist. 

Für die meisten Fälle empfehlen wir das Modell ohne Buchsen. In der Tat gilt, dass wenn der Anfangspunkt der Vorbelastung schnell auszugleichen ist (stellen Sie sich zum Beispiel das Anlaufen einer Übertragung ohne Beschleunigungs- oder Abbremsrampe vor), der automatische Spanner dies gewährleisten muss. Gleitbuchsen, die das Spiel an den Bolzen mindern, sind hierfür nicht immer die richtige Wahl.

Ferner ist es unangebracht, Buchsen bei zu viel Feuchtigkeit einzusetzen, da sich Kondensat bilden könnte. Für solche Fälle könnte unser Modell NT die Lösung sein. 

Unser automatischer Kettenspanner der Baureihe NT wurde um das Jahr 2000 entwickelt und 2001 patentgeschützt.

Konzipiert wurde diese komplett geschlossene Baureihe, umdas Eindringen von Zementstaub, Keramikstaub, Erde oder Zucker, Mehl usw. von außen zu vermeiden.

Angesichts der Erfahrungen mit früheren Modellen – aber mit Blick auf den Erhalt von tragbaren Produktionskosten – haben wir das Produkt aus Aluminium und mit selbstschmierenden Gleitbuchsen aus Kunststoff konzipiert. Dadurch kann das Gehäusealuminium auch temperaturbedingte Abweichungen aufweisen, die aber das Gleiten der Bolzen nicht beeinträchtigen. Tatsächlich sind die Bolzen infolge Interferenz blockiert und haben zusätzlich noch einen Sperrstift. Bei ihrer Entwicklung wurde speziell auf die Beibehaltung der Toleranzen geachtet (es ist bekannt, dass sich Kunststoffe auch durch die in der Luft enthaltene Feuchtigkeit bewegen) ... Das Spiel der Bolzen liegt um 0,06:0,16m/m.

Das Herz der Maschine ist ihre Übertragung, garantieren Sie sie mit den besten Produkten und der Qualität Made in Italy. 

Wünschen Sie weitere Erläuterungen zu unseren Produkten?  

Kontaktieren Sie uns, wir werden Ihnen das richtige Produkt für Ihre Anwendungen empfehlen.